7.15 – 9.00Bringzeit (je nach Buchung)
Ankommen der Kinder anschließend Freispielzeit
Frühstück ist für jedes Kind individuell und bis 10.30 Uhr möglich.
9.00Morgenkreis in den Gruppen
Freispielzeit, gezielte Angebote, Gartenzeit, Frühstück
11.30 – 12.15Mittagessen
12.15 – 12.45Mittagskreis/ Geschichten vorlesen/ zur Ruhe kommen
anschließendGartenzeit/ Freispiel
15.00Spätdienst
Alle Kinder aus Kinderkrippe und Kindergarten, die länger gebucht wurden, werden nun gemeinsam in der Gruppe 3 betreut.
16.30schließt die Kita

Jedes Kind ist einzigartig und entwickelt sich in seinem eigenen Tempo. Auch die jeweiligen Vorlieben und Interessen jedes Kindes sind unterschiedlich. Uns ist es ein Anliegen, flexibel auf die Bedürfnisse der Kinder zu reagieren. Von daher handelt es sich bei unserem Tagesablauf um eine Orientierungshilfe und kann jederzeit vom Personal verändert werden.

Begrüßung – Ankommen im Kindergarten

Die Begrüßung am Morgen ist uns sehr wichtig und wir nehmen uns dafür Zeit. Wir möchten mit jedem Kind in Kontakt treten und es individuell nach seiner Befindlichkeit begrüßen und wahrnehmen. Dazu gehört für uns auch der Austausch mit den Eltern um ein Gespür für die Grundstimmung und den Gemütszustand des Kindes zu erlangen.

Morgenkreis

Ein gemeinsamer Einstieg in den Tag – der Morgenkreis. Er beginnt in jeder Gruppe um 9.00 Uhr. Alle Kinder werden begrüßt und gezählt, Lieder gesungen, gebetet und wichtiges vom Tag besprochen (Welcher Tag ist heute? Was haben wir vor?)

Freispielzeit

Das Freispiel ist einer der größten und wichtigsten Zeitabschnitte in unserem Tagesablauf. Die Kinder können während dieser Zeit weitgehend unabhängig und selbständig bestimmen, was sie tun wollen. Sie können frei wählen zwischen Tätigkeiten, Materialien, Spielpartnern, Ort und Dauer ihres Spielens. Dazu zählt auch das „Nichtstun“ und Beobachten, wenn ein Kind das Bedürfnis dazu hat. Am Vormittag haben die Kinder die Möglichkeit, andere Gruppen zu besuchen und verschiedene Spielbereiche im Gang zu nutzen. Die Freispielzeit beginnt mit der Ankunft des Kindes und ihr Ende richtet sich nach der Gestaltung des Tagesablaufes (evtl. Gemeinsame Aktion in der Gruppe).

Gezieltes Angebot

Das tägliche Bildungsangebot für alle Kinder in der Gruppe im Forum des Stuhlkreises (wird auch in Kleingruppen umgesetzt) bietet unendlich viele Möglichkeiten, unsere Projekte und thematische Arbeit mit den Kindern zu gestalten. Bei diesem Zusammentreffen werden Gespräche geführt, Bilderbücher erarbeitet, Geschichten erzählt, Spiele gespielt und Lieder gesungen, Arbeitsaufträge ausgeführt, sinnliche Erfahrungen gemacht, neue Materialien kennengelernt, …

Mittagessen

Zur Mittagszeit findet in jeder Gruppe ein gemeinsames Mittagessen statt. Auf Wunsch der Eltern kann ein warmes Mittagessen gebucht werden. Das gemeinsame Essen soll den Kindern eine angemessene Tischkultur vermitteln und ihre Selbständigkeit unterstützen (mit Besteck essen, Gläser einschenken, Essen selbst portionieren, …)

Mittagskreis

Der Mittagskreis rundet den Vormittag im Kindergarten ab. Die Kinder können bei einer Geschichte/Lieder/Erzählrunden/usw. zur Ruhe kommen und neue Kräfte für die folgende Gartenzeit auftanken.

Gartenzeit

Der Außenspielbereich ist fester Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit und wird täglich genutzt. Damit die Kinder bei jedem Wetter ausreichend Zeit im Freien verbringen können, hat jedes Kind entsprechende Kleidung in der Einrichtung. Kinder kennen kein schlechtes Wetter – bei richtiger Kleidung birgt jedes Naturereignis seinen eigenen Reiz.

Abholsituation

Um 15.00 Uhr schließen 2 der Kindergartengruppen und die Kinderkrippe. Die Kinder die länger gebucht sind, dürfen nun ihre Stammgruppen verlassen und wechseln in die Gruppe 3. Dort werden sie gemeinsam bis zum Ende ihres Kitatages betreut.